Sind Sie reif für ein innovatives
Geschäftsmodell @HIGH LEVEL
mit digitalen Produkten und Services,
die begeistern?

Digitale Transformation

Der digitale Wandel schreitet rasant voran. Es entstehen neue Geschäftsmodelle, die Märkte komplett neu erfinden und traditionelle Unternehmensstrategien infrage stellen. Durch neue Kundenerlebnisse steigen die Kundenbedürfnisse noch stärker an, was eine konstante Ausrichtung Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Produkte oder Services zur Folge hat.

Bleiben Sie auch zukünftig wettbewerbsfähig, indem Sie Ihr Geschäftsmodell, Ihre Produkte oder Services von heute bereits auf die Kunden von Morgen ausrichten. Eine Neuausrichtung hat einen hohen Nutzen für Sie:

  • Erstellung neuer digitaler Produkte oder Services
  • Erweiterung des Produktangebots auf digitalen Plattformen
  • Vergrößerung und Gewinnung neuer Zielgruppen und somit Steigerung der Umsätze
  • Verbesserung des Kundenerlebnisses und damit der Kundenbindung
  • Gewinnung von Kundenwissen durch detaillierte Analyse-Tools um maßgeschneiderte Angebote und Services zu offerieren
  • Reduktion von hohen Beschaffungs- oder Betriebskosten durch den Einsatz digitaler Technologien

Nutzen Sie Ihre Chancen und heben Sie Ihr digitales Potenzial! Hierbei begleite ich Sie bei Ihrem Transformationsvorhaben mittels vierstufigen V.A.V.E. Modell, durch welches wir systematisch Ihre neuen digitalen Geschäftsmodelle, Produkte oder Services entwickeln.

1. Verständnis

Um Ihr digitales Transformationsvorhaben erfolgreich zu gestalten, ist es notwendig, das bestehende Geschäftsmodell, Kundenanforderungen und die Wertschöpfungskette mit all seinen Einflussfaktoren zu verstehen, ein detailliertes und vollständiges Verständnis Ihres Vorhabens zu erlangen und Ihren Innovationsraum einzugrenzen.

2. Analyse

Nachdem die Realität in der ersten Phase skizziert wurde, können nun alle greifbaren Inhalte für Ihr digitales Transformationsvorhaben analysiert werden, die auf die Wertschöpfungskette Ihres Transformationsvorhaben Einfluss haben.Durch die konkreten Analysen soll Transparenz geschaffen werden, sowie konkrete Zielbilder für die digitale Disruption und Transformation festgelegt und priorisiert werden.

3. Vision

Aus den Ergebnissen der beiden Phasen Verständnis und Analyse können nun konkrete Cases bezüglich des neuen digitalen Geschäftsmodells oder neuer Produkte und Services, dem Einsatz digitaler Technologien oder auch zu digitalen Prozessen und einer digitalen Organisation erstellt werden.

Aus Ihren Cases resultieren eine Transformations-Roadmap, umfassende Konzepte und tragfähige Maßnahmen, die unternehmensweit alle Ihre digital betroffenen Business Units durchdringen.

4. Erfolg

In der vierten und letzten Phase ist die erfolgreiche Verankerung Ihrer Maßnahmen zu realisieren, um ihr analoges in ein digitales Geschäftsmodell, Produkt oder Service zu überführen. Da digitale Transformationsprojekte unterschiedlichen Anforderungen unterliegen, ist ein standardisierten Vorgehen nicht gegeben.

Methoden und Vorgehensweisen sind dementsprechend Ihrer Organisation und Kultur anzupassen.

Möchten Sie Ihren Digitalisierungsgrad auf die nächste Stufe bringen?
Dann nutzen Sie das kostenfreie Reifegradmodell und entdecken Sie Ihr digitales Potenzial

Möchten Sie mehr erfahren?

Reifegradmodell anfordern

BEITRÄGE

15.04.2019 Unternehmen fehlt es an Mut, Dynamik und Expertise
Warum etwas ändern, was bisher funktioniert hat? Ganz einfach, weil das was bisher funktioniert hat, zukünftig leider nicht mehr funktionieren wird. Anforderungen von Märkten, Kunden oder Technologien verändern sich und führen zwangsläufig zu neuen Vorgehensweisen. Um von den Veränderungen zu profitieren, ist ein offenes, angstfreies und digitales Mindset notwendig. Dafür gilt es, sich von alten […]
sabrina.treptow
Mehr erfahren
09.10.2018 IoT Analytic: neue Werte Dimension für Immobilien
Das Internet der Dinge (IoT) klingt wie eine wahr gewordene Verbraucherfantasie – wer möchte nicht in der Lage sein, das Licht Zuhause von unterwegs auszuschalten oder es seinem „smarten“ Kühlschrank überlassen, Milch und Butter zu bestellen? Aber das IoT hat noch mehr zu bieten als smarte Geräte, die zu einer Verbesserung des Lebensstils führen. Es […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren
04.09.2018 Servitization: Services, auf die es ankommt!
Produkte in immer attraktivere Services zu transformieren, die neue Umsatzquellen versprechen nennt man Servitization. Man kann sehr gut am Beispiel IT erkennen, wie sich die Digitalisierung in den letzten Jahren vollzogen hat. Durch Cloud Services können standardisierte IT-Leistungen schneller und kostengünstiger bereitgestellt werden. Unternehmen können sich das in der Regel nicht selbst leisten, sind jedoch […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren
28.05.2018 Thick Data – Haben Sie ihre Kunden schon durchschaut?
Der Wunsch nach Vorhersehbarkeit von Bedürfnissen führt dazu, dass Unmengen von Daten gesammelt werden. Die entstandenen Datenmengen sind oftmals sehr groß, komplex, unstrukturiert oder verändern sich schnell. Durch Big Data ist es heutzutage möglich, diese quantitativen verbraucherbezogenen Daten zu erfassen und somit das Zielgruppenverhalten hinsichtlich Trends, Verhaltensweisen und Vorlieben zu analysieren. Die Kernfrage „Was tut […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren