Sie möchten einen Überblick
über ihre Projekte@HIGH LEVEL
haben und somit ihre Abwicklungseffizienz
steigern?

Projektmanagementoffice

Neue Technologien, zunehmende Kundenbedürfnisse oder auch neue agile Vorgehensmodelle führen dazu, dass Projekte digitaler und komplexer werden, sodass Sie diese inhaltlich immer wieder neu ausrichten müssen. Hinzukommen kommen möglicherweise fehlende Ressourcen, unvorhersehbare Veränderungen, Konflikte oder Risiken, die es im täglichen Projektgeschäft zu stemmen gilt.

Bei mehreren parallel laufenden klassischen, agilen oder hybriden Projekten, die an Komplexität zunehmen oder schnelle Scope Änderungen bedingen, verlieren Unternehmen oft den Überblick. Grundlegende Fragestellungen, wie: „Wer arbeitet mit welchen Kapazitäten an welchem Projekt? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung, wenn ein wichtiger Projektmitarbeiter ausfällt? Welche Projekte sind strategisch oder monetär am wichtigsten?“ können oft nur mit großer Unsicherheit beantwortet werden.

Die professionelle Abwicklung von Projekten ist ein Schlüsselfaktor Ihres Unternehmenserfolgs. Für eine erfolgreiche und effiziente Projektdurchführung ist es wichtig, an den richtigen Projekten zu arbeiten, die vorhandenen Ressourcen gewinnbringend einzusetzen und somit die Auslastung Ihres Unternehmens optimal zu steuern. Hierzu braucht es ein professionelles und bereichsübergreifendes Projektmanagement Office (PMO) in Ihrem Unternehmen, das den Überblick über Ihre Projekte behält und die Integration agiler Ansätze problemlos vereint.

Bleiben Sie wettbewerbsfähig und erzielen Sie durch den Einsatz eines PMO den größten Nutzen für Ihr Unternehmen! Ich begleite Sie bei dem Aufbau Ihres unternehmenseigenen PMO anhand einer mehrstufigen Vorgehensweise.

Der Einsatz eines PMO hat einen hohen Nutzen für Sie:

  • Einzelprojekte werden mit strategischen Unternehmenszielen abgestimmt
  • Einheitliche PM-Standards und Qualität
  • Qualitäts- und Effizienzsteigerung bei der Projektabwicklung
  • Optimale Nutzung der vorhandenen Ressourcen im Unternehmen
  • Transparenz bei Projektkosten durch standardisiertes Projektcontrolling/Reporting
  • Schaffung eines Kompetenzzentrums für alle Projektmitarbeiter im Unternehmen

Mit einem PMO können Sie mehr Projekte erfolgreich realisieren und innerhalb des Kostenrahmens Ihre Ressourcen optimal einsetzen. Das schont nicht nur Ressourcen, sondern spart interne Kosten und erhöht die Kundenzufriedenheit.

Case 2

Möchten Sie ein PMO im Unternehmen implementieren?
Dann nutzen Sie die kostenfreie Checkliste mit wichtigen Erfolgsfaktoren für ein PMO.

Möchten Sie mehr erfahren?

Checkliste „Erfolgsfaktoren“ anfordern

BEITRÄGE

04.06.2018 Digitale Transformation durch DTO
Um die digitale Transformation im Unternehmen zu steuern, braucht es ein professionelles Digital Transformation Office (DTO), welches den digitalen Wandel einleitet, organisiert, begleitet und vorantreibt. Das DTO übernimmt neben organisatorische auch kulturelle und politische Aufgaben. Hierbei können u.a. folgende Faktoren entscheidend für eine erfolgreiche Realisierung sein: 1. Schaffung eines digitalen „Communities of Interest“ Die digitale […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren
02.09.2017 OPM: 7 Inputs für eine gelungene Realisierung
Für die erfolgreiche Realisierung eines OPM sollten die organisatorischen Systeme, Menschen und Kultur beurteilt werden, um festzustellen, ob diese die Veränderung unterstützen können. Hierfür sind folgende sieben Inputs zu betrachten: Nachhaltige Führung Um erfolgreich zu sein, erfordert OPM eine engagierte, nachhaltige (Unternehmens-) Führungsebene. Realistisch ist ein laufendes Programm, solange die Organisation Portfolios, Programme und Projekte […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren
22.08.2017 Organisatorisches Projektmanagement
Organisatorisches Projektmanagement (OPM) heißt, dass in einem organisatorischen Umfeld Projekte, Programme oder Portfolios in Abstimmung mit der organisatorischen Geschäftsstrategie und den Zielsetzungen in einer Weise verwaltet werden, die der Organisation den größten Nutzen bringt um einen nachhaltigen, wettbewerbsfähigen Vorteil zu bieten. Organisatorische Strategien und Prioritäten werden verknüpft und zeigen Beziehungen zwischen Portfolios und Programmen sowie […]
Sabrina Treptow
Mehr erfahren